Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  21.11.2019 19:16:23 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Profil von Aurica aus victory.
X
<b>Aurica</b> ist ein erfahrener, erwachsener Drache.

Aurica ♀ (813 Punkte, 1073 Elo)

Aurica ist ein erfahrener, erwachsener Drache.

Besitzer:
victory

Eltern:
-

Kinder:


Besondere Stärken:
Geschick

Wettkampfstatistik:
32 gewonnen, 26 verloren

Geschenke:
0 Gäste haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt
Wir goldenen Drachen sind die mächtigsten und größten aller Drachen. Unsere Größe übertrifft sogar die der roten Brut der finsteren Göttin. Die ältesten von uns sind von Kopf bis Schwanzende über hundert Schritt groß.
Unsere gefährlichste Waffe ist unser Feuerodem. Wir vermögen einen Kegel aus heißestem Feuer zu atmen, der so heiß ist, wie es nur der innere Kern Krynns sein kann. Weiterhin sind wir fähig ein tödliches, gelbgrünes Gas zu speien, das in der Form nur zweimal in der Natur Krynns vorkommt. Die andere Quelle sind die hinterhältigen grünen Drachen.
Die mächtigste Waffe ist allerdings unsere Intelligenz und unsere Magie. Wir verstehen um die magischen Geheimnisse und wissen sie wirkungsvoll einzusetzen. Kreaturen, die keine Drachen sind, kommen in der Regel nie bis zu einem Nahkampf mit unserer Art.
Wir goldenen Drachen sind Philosophen und Künstler. Wir lieben die Schönheit Krynns. Und wir bringen unserer schönen Welt ihren verdienten Tribut. Seien es Gemälde, seien es Lieder, seien es Bücher und Schriften. Auch haben wir geschworen, die Kunst dieser Welt, und die Welt als Kunstwerk selbst, zu beschützen und zu bewahren. Denn die Kunst ist das Junge des fruchtbaren Geistes. Ein jedes Kunstwerk eine eigenständige Schöpfung, das vor dem Verfall und der Vernichtung bewahrt und insbesondere vor dem Bösen und dessen Perversitäten verteidigt werden muss.
Wir goldenen Drachen sind bedachtvoll im Denken, weise in der Entscheidung und ehrenvoll im Handeln. Das gilt für das alltägliche Tun, das vorsichtige Planen für die Zukunft und die notwendigen Aktionen im Kampf.
Gewiß ist es für Menschen sehr schwer, den Geist unserer Art zu verstehen, ohne ihn erfahren zu haben. So sei als nähere Erläuterung, wie auch als respektvolles Kompliment gesagt, daß die ehrenvollen Ritter von Solamnia die würdigsten Gefährten eines goldenen Drachen sind.
Als Wesen, die eine für Nicht-Drachen unbegreifbare Zeitspanne auf dem Angesicht Krynns wandeln, haben wir die notwendige Geduld und Ruhe, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Durch unsere Macht und Stärke haben wir nur wenige andere Wesen zu fürchten und sind somit die Unabhängigsten aller Leben auf Krynn. Einzig und allein unsere Rivalität zu den roten Drachen kann uns aus der Ruhe bringen und einen wirkungsvollen Zorn heraufbeschwören. Einen Zorn, den die rote Drachenarmee im Drakonierkrieg sehr zu spüren bekam.
Doch der Fluß der Zeit floß weiter. Und nun sind heimtückische Felsen im Wasser. Die Großen Drachen haben den Kontinenten in ihrer Gewalt. Ausgeburten des Chaos ziehen schrecken- und todbringend über das Land. Und die Götter haben uns seit dem zweiten Cataclysmus verlassen. Einzig und allein hier, auf den Dracheninseln, haben die guten Drachen Zuflucht finden können.
Unser Lebensraum ist der Fels. Das kann sowohl eine Höhle im Berg sein, wie auch ein Schloss mit seinen harten Mauern. Viele der goldenen Drachen in Aurialastican wohnen in Burgen und Schlössern, wie es die solamnischen Menschen tun. Der Grund dafür ist die menschliche und elfische, also humanoide, Gestalt, die mit ihren geschickten und filigranen Händen, wie auch dem kurzsichtigen Auge, sehr vorteilhaft für die Arbeit eines Künstlers ist, und in die wir uns aus ebenjenem Grund so oft verwandeln.

Auch nun, in ebendiesem Moment, Sir Erik, sitze ich in meiner Bibliothek in menschlicher Gestalt und schreibe Euch diesen Brief. Wundert euch nicht, daß ich nichts über Taladas schreibe. Doch unter den dortigen Othlorx gibt es keine goldene Drachen. Als der Drakonierkrieg anfing und die metallenen Drachen zur Rückkehr von ihrer Suche nach den verlorenen Eiern aufgerufen wurden, sind einige feige und verräterisch an den Göttern des Guten auf Taladas geblieben. Doch waren unter diesen nun Ausgestoßenen keine goldenen Drachen dabei. Die Goldenen hatten allesamt den Ruf gehört und waren zurückgekehrt, um gegen die finstere Königin und ihre Armeen zu kämpfen.

Ich komme nun zum Ende meines Schreibens und wünsche mir, daß Ihr bald die Zeit und die Möglichkeit findet, mich hier in Aurialastican zu besuchen. Hoffen wir, daß die Bedrohungen unserer heutigen Zeit bald ihr Ende finden und persönliche Unterhaltungen endlich wieder unter friedlichen Bedingungen stattfinden können, ohne daß wir ständig die Augen gen Himmel richten müssen, in Furcht vor den Großen Drachen und den tödlichen Kreaturen von Chaos.

Ich bin Dragball-Spielerin bei:



Tooltip