Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  29.05.2022 05:28:43 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Profil von Skadi aus Auratasien.
X
<b>Skadi</b> ist ein erfahrener, erwachsener Drache.

Skadi ♀ (761 Punkte, 1000 Elo)

Skadi ist ein erfahrener, erwachsener Drache.

Besitzer:
Aurata

Eltern:
-

Kinder:
Sokar   Akanea   Frigg   Altëal   Loki   Idun   Odin   Thor   Sif  

Besondere Stärken:
Feuerkraft

Wettkampfstatistik:
46 gewonnen, 35 verloren

Geschenke:
0 Gäste haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt
Mai 2011
Das erste was ich sehe als ich mich aus meinem Ei gekämpft habe ist eine große Katze. Muss ich Angst vor ihr haben und weglaufen? Doch sie kommt freundlich auf mich zu und begrüßt mich. "Hallo Skadi. Ich bin Aurata. Herzlich wilkommen in meiner kleiner Stadt."

mai 2011
Ich springe auf den Fenstersims von meinem Turm und schaue ängstlich nach unten. "Flügel ausbreiten und springen", sagt Aurata und da tue ich es. Einen Momentlang rase ich blitzschnell auf den Boden zu, doch dann beginne ich mit den Flügeln zu schlagen und gewinne wieder an Höhe. Vor Freude mache ich einen looping und... verliere das Gleichgewicht. Unsanft lande ich in einem Gemüsebeet. Doch statt auf den stechenden Schmerz in meinem Bein zu achten mache ich mich hungrig über die Tomaten neben mir her. Als Aurata bei mir ankommt liege ich vollgefuttert und glücklich über meinen ersten Flug zwischen all dem Gemüse.

juni 2011
Aurata hat gesagt, wenn ich Feuerspucken üben will muss ich das im Turm machen, aber das ist langweilig. Ich fliege viel lieber durch Auratasien. Bis jetzt habe ich immer nur kleine Rauchkringel in den Himmel gestoßen,aber eben kam meine erste Flamme! Jetzt sitze ich im Garten, meinem Lieblingsplatz, weil man hier ganz bestsimmt nie verhungert. Jetzt ist mir langweilig. Aurata ist auf dem Markt. Vielleicht sollte ich noch ein bisschen üben, damit ich die Goldkatze mit einer großen Flamme überraschen kann, wenn sie zurückkommt. Ich hole einmal tief Luft und stoße eine Gigantische Flamme aus, mitten in das kleine Salatfeld. Oh nein! Schnell weg, bevor Aurata kommt und ich ärger wegen dem verkohlten Salat bekomme. Ich fliege in meinen Turm und verkrieche mich in der hintersten Ecke, in der Hoffnung, Aurata wird mich nie mals finden.

Juni 2011
Aurata ist in der Gildenhalle und ich streune alleine durch den Wald. Ich versuche schon ewig erfolglos etwas zu jagen, um ihr eine Freude zu machen. Da unten ist etwas. Sturzflug und... Ja! Ich habe mein erstes Kaninche erlegt. Jetzt schnell nach Hause. Hoffentlich bin ich noch vor ihr da. Dann können wir ein leckeres Kaninchen zum Abendbrot essen.

Juli 2011
Juhu, Aurata ist wächterin geworden. Jetzt ist in meinem Drachenturm immer ganz viel los. Gerade sind die Drachen unserer Gildenleiterin bei mir. Die sind alle Supernett und zeigen mir ganz viele tolle Dragballtricks. Wenn ich alt genug bin spiele ich in ihrer Manschaft bei den MGoD mit.

Juli 2011
Ich möchte zwar eigentlich eine Dragballerin werden, aber ich freue mich trotzdem, wenn ihr mich zum Wettkampf herausfordert. Ich hoffe Aurata baut bald ihre Arena, dann kann ich auch herausfordern und muss nicht immer so lange warten, bis mich jemand entdeckt hat und das hier ließt.


August 2011
Heute ist mein Sohn geschlüpft.
Ich war ganz aufgeregt als Tófi mich gerufen hat. Und jetzt ist er da, mein kleiner Loki. Kirs Drachen haben uns gleich beglückwünscht und uns beim Baden und massieren geholfen. Der kleine ist schon jetzt ziemlich frech. Erst einen Tag auf der welt und schon legt er sich mit jedem an. Ich hoffe nur das sich das bald wieder ändert.

oktober 2011
Oh nein! Was hat loki nur schon wieder angestelt. Das Baby sollte doch erst in zwei Tagen schlüpfen und jetzt hat sie Angst vor ihren eigenen Eltern! Sie rennt vor uns weg. Hoffentlich läuft sie nicht meinem Sohn in die Arme, er würde sie nur noch mehr verängstigen mit seinen ewigen Streichen.
Da ist er. Und Idun läuft genau auf ihn zu. Sie schmiegt sich ganz dicht an ihn. Er siht aus, als wüsste er nicht, wie er damit umgehen sollte. Soviel zuneigung ist er nicht gewohnt. Die meisten versuchen ihm aus den Weg zu gehen.
Doch dann scheint er zufrieden damit zu sein sie trösten zu können und ruft mir zu:"Du bist wirklich eine schlechte Mutter! Du hast keine Ahnung, wie man mit jungen Drachen umgeht" und geht, mit Idun an seiner Seite davon.
Ich bin schwerverletzt und den Tränen nahe. Was mache ich nur immer falsch?
Drago legt mir trösten seinen Flügel auf die Schulter.

oktober 2011
Inzwischen sind Loki und ich die einzigen, vor denen Idun keine Angst hat. Sie ist wirklich eine tolle Tochter.
Sie hat es geschafft Loki etwas umgänglicher zu machen. Sie üben zusammen Dragball und Loki bringt ihr Fliege Feuer spucken und jagen bei.

oktober 2011
Ich bin schon richtig neugirig, was für ein kleiner Rabauke diesmal aus dem Ei schlüpft. Schade nur, dass ich Taïn schon verlassen musste, aber ich werde ihn und das Ei bestimmt bald wieder sehen.

14.01.12
Ach, ja, so schnell wird man alt. Ich werde jetzt also bald Oma. Ich bin schon richtig neugierig auf das Kind meines Sohnes. Ob das auch so ein Rabauke wird wie er? Hoffentlich nicht. Zur Zeit hat Loki zwar nur Dragball im Kopf, aber seine Streicheslust ist ihm noch nicht vergangen. Vielleicht ist es aber auch gut, wenn sein Kind genauso wird, dann weiß er wenigstens mal wie das so ist mit einem Kind, dass jeden Tag nur Schabernack treibt. Das Kind wird dann leider nicht in Auratasien wohnen, die Mutter Zinaavija lebt nämlich in Tirak2Naraksien, aber sie ist ist mit ihren kleinen Geschwistern fast immer in unserem Turm. Wahrscheinlich, damit sie Loki sehen kann. Jetzt sind sie jedoch beide in Tiraks Turm, da sind sie ungestörter, Nicht so vile andere Drachen, wie hier. Nur ein paar Eier, aber von denen werden sie sich wohl kaum stören lassen.

29.01.2012
Ach schade,leider habe ich nur den 2. Platz unseres Gildeninternen Wettfliegen geschafft. Aber Aurata ist trotzdem stolz auf mich.

22.04.12
Jetzt hat mein Sohn schon das zweite Ei auf die Welt gesetzt. Er scheint seine Zina ja wirklich zu mögen.
Aber ich habe auch einen sehr netten Drachenherrn gefunden. Cosan ist wirklich toll. Er ist viel jünger als ich und alle meine Kinder, aber um einiges Reifer. Ich werde mich dann wohl um zwei Drachenbabys kümmern müssen, jedenfalls traue ich Loki das pflegen und aufziehen eines eigenen Kins´des nicht zu und Zinaavija scheint mir auch von wilden und abenteuerlichen Temperament zu sein. Die haben doch vor lauter Dragball, Wettkämpfen und anderenn Ausflügen gar keine Zeit für ein Kind!

28.04.12
Cosan musste zurück nach Ascasien.
Aber das Ei liegt nun sicher bei und im Nest. Idun meint es wird ein Mädchen und Idun hatte bisher immer recht. Sie het ein gutes Gefühl dafür. Es ist beinahe so, als könne sie das Wesen hinter der Eierschale sehen.
Cosan und ich haben uns auf den Namen Frigg geeinigt. Hoffentlich lässt Aurata sie bald schlüpfen, aber bei Lokis Sohn hat es ja auch nicht lange gedauert.

05.05.12
Heute ist Akanea gechlüpft. Sie ist genauso hübsch wie Frigg. Ich werde noch einige tage bei ihr und Cosan bleiben, bevor ich nach Auratasien zurüchkehre. Hoffentlich kümmert sich Zinaavija auch gut um Frigg, aber ich vertraue ihr. Anders als erwartet ist sie eine sehr gute Mutter.

14.05.12
Ich hatte wirklich gedacht, die Beziehung mit Cosan würde länger gehen. Er ist der Einzige, mit dem es über einmal ins Nest hüpfen hinausging. Und dann hat er sich plötzlich mit Frea ins Nest gehockt. Ich bin sofort nach Auratasien zurückgekehrt, wo ich sofort von einer wilden Drachenschar begrüßt wurde.
"Sei nicht traurig," hatt Idun gesagt und war mir tröstend zuredend zur Kinderstube gefolgt, die sie sonst immer meidet. Auch Aurata war da, um mich zu trösten:" Es gibt so viele tolle Drachenmänchen in Dragosien, wir werden schon noch einen für dich finden." Zinaavija war froh mich zu sehen, so konnte sie endlich mal wieder ein paar Kinderfreie Tage mit Loki verbringen und ich vergaß über die Zeit mit den Kleinen meinen Kummer ersteinmal.
Wenige Tage später kam dann Aurata zu mir und stellte mir Viriditas vor. Am Anfang war er mir wirklich unsympathisch. Ständig demonstrierte er mir, das er tausend mal intelligenter war als ich. Aber irgendwie fand ich ihn dann doch beeindruckend. Und dann fanden wir uns plötzlich im Nest wieder.
Unser Kind wird bestimmt unglaublich Geschickt und vielleicht erbt es ja sogar etwas von seiner Intelligenz.

30.06.12
Meine Tochter Altëal streift nun schon seit einigen Tagen als freier Drache durch die Wälder Dragosiens. Ich hoffe sehr sie dennoch einen Tages wieder sehen zu können. Wenigstens ist ihr Vater bei ihr, das ist sehr beruhigend.

8.10.12
Mein kleiner Thor ist gerade geschlüpft. Jetzt haben wir einen kleinen Poltergeist, man hört ihn wirklich schon aus weiter Entfernung.
Idun hat sich natürlich sofort wieder verkrümelt, nachdem sie schon das Ei als männliche Explosion bezeichnet hat. Sie mag Eier um einiges Lieber, als die kleinen Drachis. Versteh ich nicht. Der kleine spielt schon jetzt mit seinem Vater Dragball. Wahrscheinlich wird er jedes Spiel gewinnen, nur weil sich seine Gegner die Ohren zuhalten müssen.

15.12.12
Und ein weiteres Ei liegt im Nest. Aber nicht in Auratasien. Ich habe -Dragonfly- und Arkady einen neuen Mitbewohner geschenkt. Hoffentlich schlüpft der Kleine bald.


20.05.17
Aurata ist viel unterwegs gewesen und war nur selten hier. Und jetzt, plötzlich, ist sie wieder da. Es herrscht Betrieb in Auratasien. Die baufälligen Gebäude wurden renoviert, eine neue Gilde gegründet und, zu unserer aller Überraschung, hat sie auch Dragonfly und sogar Tirak2Narak mitgebracht. Und die beiden haben alle ihre Drachen zu uns in den Turm geschickt. Zwar bin ich jetzt, wo Aurata zurück ist nicht mehr die Herrin der Stadt, doch mit all diesen Drachen hab ich auch alle Klauen voll zu tun. wenigstens kennen sie alle sich aus hier, sind alle schon da gewesen, wenn es auch mehrere Jahre zurück liegen mag.


Tooltip