Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  12.12.2019 15:30:54 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Hashimoto aus Hashimotosien.
X
3
2
1

Stadt: Hashimotosien
Punkte: 20695 (Rang 1511 bei 90969 Spielern)
Dabei seit: 29.04.2017
Online am: 12.12.2019
Drachen:  HerrscherdesUniversum   Sakyrie   Sakurui  
Gilde:  SOKRA
Freunde: laska  Hashmy  Bonsaiman  AlphaHecht  VeronikaNik  Sokratina  Greisty  saphyra01  Ametakum  BilboBeutlin  Roderic  City-Flitzer  Trudelyne  Pandorra 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 1 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
ೋღ☃ღೋ ═

ೋღ☃ღೋ FRÖHLICHE ADVENTSZEIT ೋღ☃ღೋ


……………... ( , )
………….….|░░░|
……………..|░░░|☆
…………..@|░░░|¸.¤“˜
………¨˜“¤|░░ഐ¤ª.
……¨˜“გª¤.¸::¸.¤ª☆“˜¨¨
……¤¸*¸.¤˜¨¨ ¨˜“გª¤.¸::

╔══════════════════ ೋღ☃ღೋ ═══════════════════╗

----HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINER SEITE

╚══════════════════ ೋღ☃ღೋ ═══════════════════╝

Gästebucheintrag von VeronikaNik am 14.11.2019 22:50Uhr

Kein Mensch war ohne Grund in Deinem Leben; der Eine war ein GESCHENK, der Andere eine LEKTION.

Liebe Grüße und etwas Sonnenschein schickt Dir Vero

Gästebucheintrag von VeronikaNik am 15.10.2019 18:23Uhr

Erich Kästner

Der Oktober
Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Was vorüber schien, beginnt.
Chrysanthemen blühn und frieren.
Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Und du folgst ihr wie ein Kind.

Geh nur weiter. Bleib nicht stehen.
Kehr nicht um, als sei's zuviel.
Bis ans Ende musst du gehen.
Hadre nicht in den Alleen.
Ist der Weg denn schuld am Ziel?

Geh nicht wie mit fremden Füßen,
und als hätt'st du dich verirrt.
Willst du nicht die Rosen grüßen?
Laß den Herbst nicht dafür büßen,
daß es Winter werden wird.

An den Wegen, in den Wiesen
leuchten, wie auf grünen Fliesen,
Bäume bunt und blumenschön.
Sind's Buketts für sanfte Riesen?
Geh nur weiter. Bleib nicht stehn.

Blätter tanzen sterbensheiter
ihre letzten Menuetts.
Folge folgsam dem Begleiter.
Bleib nicht stehen. Geh nur weiter.
Denn das Jahr ist dein Gesetz.

Nebel zaubern in der Lichtung
eine Welt des Ungefährs.
Raum wird Traum. Und Rauch wird Dichtung.
Folg der Zeit. Sie weiß die Richtung.
"Stirb und werde!" nannte er's.

Einen schönen goldenen Oktober noch wünscht Vero

Gästebucheintrag von Sascha27 am 11.10.2019 00:33Uhr

Hallo Hashimoto, vielen Dank für deinen Besuch und das Herbstgedicht :)
LG Pluto

Gästebucheintrag von Holler am 07.10.2019 17:50Uhr

Ein schönes Herbstgedicht! Hab's erst heute entdeckt.
Schön finde ich auch:

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.
O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was von dem milden Strahl der Sonne fällt.

(Friedrich Hebbel)

Gästebucheintrag von Arvin am 16.09.2019 09:37Uhr

Herbst
(Copyright by Ludwig Strunz)

Kaum ist die heiße Zeit gegangen
Und Nebelschwaden steigen auf
Hat uns der kühle Herbst gefangen
Mit buntem Blätterreigen zuhauf.

Wie schön ist‘s jetzt zu gehen
Durch bunten Blätterwald
Und manchmal bleibt man stehen
Auch wenn es schon ein bisschen kalt.

Doch noch wärmt uns die Sonne
Mit manchem lichtem Strahl
Der Tag ist pure Wonne
Ach wär’s nicht nur einmal.

So freu‘n wir uns am Leben
Bei Nebel und bei Licht
Was uns die Welt kann geben
Bis dass die Nacht anbricht.
lg Kerstin



Land: Deutschland

Anzeige



Tooltip