Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  19.08.2019 05:51:43 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Hrym aus Hrymsien.
X
3
2
1

Stadt: Hrymsien
Punkte: 24485 (Rang 727 bei 90774 Spielern)
Dabei seit: 29.05.2011
Drachen:  Claw   Pandora   Q´s   Kilgharra   Aurifer   Fleur   Q  
Gilde:  N-Syn
Freunde: PatSatanus  Pyracantha  Paloma  Michahel  Zephyra  hemawi000  Wyrmlord  Amtshexe  Firlan  Holler  SirNicholas  Tshes  _seraphina_  wauzie  NinjaSittich  angeleyes  Doody  ReelStory  cosmiccookie  Smeralda  Hrym  redix  Zonio  Schubi  steinbock  Tarantula  DHAD  NixolineDieDrachenflüsterin  zocker  Gronak  Namako  Jandhara  BrainsArmee  Fara  Greaver  el-drago  Albedo  Waldgeist  Caesario 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Hier wirste weder geehrt noch verehrt...bist aber, vermutlich, herzlich Willkommen. Hab Spass mit Bedacht, für Humpenklau gibt´s Zunder von den Bewohnern meines dragturms ;)

...und wenn es mal kein Rückgeschenk gibt ... hatte ich selbst nicht genug zum weitergeben.


...wenn Ihr schon hier und dazu so lieb seid mich zu beschenken...schaut doch bei einem meiner Drachen gleich mit vorbei :)

Drachenfreund hat Hausverbot und steht auf der "sofort niederbrennen! - Liste"

Aut regem aut fatuum nasci oportet.

Ich erinnere mich an unterirdische Königspaläste, Krieger wahrlich wie aus dem Höllenschlund. Waffen glänzend aus Edelstahl, Edelsteine in göttlicher Zahl. War ich einst dort, oder ist es nur ein Traum? War ich ein Königssohn oder hing ich einem Bettler am Saum?

Davon behalten hab ich nichts, der Goldbeutel ist leer, ich armer Wicht.

Meine Truhe auf Beinen, die tu ich vermissen. War einst ein Beschützer, hat Feinde zerrissen. Dereinst werd ich sie wiederfinden, ich bin mir sicher. Dann hört man nur noch freudig-vernichtendes Gekicher. Geknartze reimt sich leider nicht.

Eine Drachenzucht, eine Perspektive – Hurra!, in einem Zwergenleben sehr episch, für den Zwergen einfach nur wunderbar.

***** ***** *****

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen :o)

Un schwanzlose Schokofruchtzwerge sind ein Gerücht!

https://www.instagram.com/abandonedearth/

Meine Hobbys:
Baumknutscher ärgern

Mein Beruf:
Zwerg
Redeo inhumanior, quia inter homines fui.
Mein Schulabschluss:
Hätte ich ma besser auf Mutter Zwerg gehört...
Meine Zukunftspläne:
´n . in der Weltgeschichte
Mein Lebensmotto:
Semper porro bibitur!

Ob es Glas nu halbvoll oder halbleer ist, bestell besser schonmal nach.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
Der weiß wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört
Von Furcht, die Nacht entdecken.

Der wird zur Pflanze, wenn er will,
Zum Tier, zum Narr, zum Weisen.
Der kann in einer Stunde nur,
Durch's ganze Weltall reisen.

Der weiß, daß er nichts weiß,
Wie alle andern auch nichts wissen.
Doch weiß er, was die anderen
Und er selbst noch lernen müssen.

Wer in sich fremde Ufer spürt
Und Mut hat, sich zu recken,
Der wird im Mondschein, ungestört
Von Furcht, sich selbst entdecken.

Abwärts zu den Gipfeln
Seiner selbst bricht er hinauf.
Den Kampf mit seiner Unterwelt
Nimmt er gelassen auf.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
Der weiß, wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört
Von Furcht die Nacht entdecken.

Wer mit sich selbst in Frieden lebt,
Der wird genauso sterben
Und ist dann selbst lebendiger
Als alle seine Erben.
Man trifft mich meistens:
Wenn man sucht

Ich wohne:
Mitten in den Weinbergen
Glück ist für mich:
Die erstmalige Zusammenkunft der Zauberer im Drachenturm im stürmisch-verregneten Spätnachmittag des 24ten Tages des 7ten Monats anno 2011 - das ErsteEi™ - FIP Feng Shu!

♥Fleur♥ ~echte Qualität ist einfach unbezahlbar
☼Aurifer☼ ~ die neue Definition von "unbezahlbar"
™Claw™ ~ der eine verfluchte Punkt...
░Q░ ~ die Hoffnung steigert weiter
Meine Träume:
Ich träum gerne. Vor allem vom fliegen. Und von Urlaub am Strand. Fliegen klappt, der Urlaub i´wie nicht ...
Ich liebe:
Den Drachenschutzbund Ankh Morphork und die amu 196.96655 :)

55 Cancri e

Weißer Tequilla (40% vol. Alkohol) kann zu Diamant verarbeitet werden!

https://www.facebook.com/Foto-World-foto-%C5%9Bwiat-449000481779692/



Gästebucheintrag von Zephyra am 24.12.2018 22:52Uhr

-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ - `ღ´

Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte
Ein milder Stern herniederlacht;
Vom Tannenwalde steigen Düfte
Und hauchen durch die Winterlüfte,
Und kerzenhelle wird die Nacht.
Mir ist das Herz so froh erschrocken,
Das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken,
Mich lieblich heimatlich verlocken
In märchenstiller Herrlichkeit.
Ein frommer Zauber hält mich nieder,
Anbetend, staunend muß ich stehn,
Es sinkt auf meine Augenlider,
Ein goldner Kindertraum hernieder,
Ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.
(Theodor Storm)

Ich wünsche Euch frohe Weihnachtsfesttage und
eine heimelige Zeit im Kreise Eurer Lieben.

Herzliche Grüße
Zephyra

-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ - `ღ´

Gästebucheintrag von Zephyra am 01.07.2017 16:51Uhr

Grüß Gott! Erlaubt mir, dass ich sitze.
Ich bin der Juli, spürt ihr die Hitze?
Kaum weiß ich, was ich noch schaffen soll,
Die Ähren sind zum Bersten voll;
Reif sind die Beeren, die blauen und roten,
Saftig sind Rüben und Bohnen und Schoten.

So habe ich ziemlich wenig zu tun,
Darf nun ein bisschen im Schatten ruh'n.
Duftender Lindenbaum,
Rausche den Sommertraum!
Seht ihr die Wolke? Fühlt ihr die Schwüle?
Bald bringt Gewitter Regen und Kühle.

Paula Dehmel (1862-1918)

Lieben Dank für Deine Besuche ;) Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Herzliche Sommergrüße
Zephyra

Gästebucheintrag von Zephyra am 11.12.2016 22:57Uhr

-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ - `ღ´

Schaut rechts und links in eurer Welt,
alles wird von heim´ligen Licht erhellt,
Advent heisst diese helle Zeit,
und läutet ein Gemeinsamkeit.

Ein wenig Frieden, ein wenig Wärme,
sei uns gegönnt nach jährlicher Härme,
drum zünde an ein Licht, das erhellt,
die Dunkelheit der Winterwelt.

Strahlende Augen und Kinderlachen,
Weihnachtsstimmung und tanzende Drachen,
ein wenig Glühwein (gar keine Frage)
sollen uns versüßen unsere Tage
bis es erklingt, das Weihnachtsgeläut,
und unsere Herzen so erfreut.

© Zephyra

Liebe Grüße
Zephyra

-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ -`ღ´-`ღ´ -`ღ´ -`ღ´ - `ღ´

Gästebucheintrag von Zephyra am 29.10.2016 23:11Uhr

☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞

Der Herbst klopft an...

Als ich heute spazieren ging,
ein Blatt an meiner Sohle hing,
Ich lachte, strich es zaghaft weg,
blieb still stehn an diesem schönen Fleck.

Am Firmament die Sonne klar,
der Himmel strahlend blau er war.
Die Wärme streichelt mein Gesicht,
doch täuschte sie die Bäume nicht.

Im Wald wars hell und schon recht karg,
da er die Kälte nicht so mag,
und wirft es ab, das Laub so viel,
und färbt es bunt, das Blätterspiel.

Die Farben lassen mich so denken,
der Herbst kann auch viel Freude schenken.
Man kommt dann in das warme Heim,
kehrt voller Eindrücke dort ein.

Drum wünsch ich dir ne tolle Zeit
im bunten Sonnenblätterwald.
Dann später bei `nem Tee im Haus,
schaust du auf diese Farbpracht raus.

© Zephyra

Herzlichen Dank für deine Geschenke.
herbstliche Grüße aus Zephyrasien ^^

☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞ ☜✿☞

Gästebucheintrag von Labor am 15.09.2016 14:42Uhr

# Kamele



Geschlecht: m
Ich suche: Erleuchtung und ein Fass Met
Größe: 135

Anzeige



Tooltip