Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  21.11.2017 05:25:42 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Sabela_Neal aus Sabela_Nealsien.
X
3
2
1

Stadt: Sabela_Nealsien
Punkte: 7315 (Rang 10594 bei 90082 Spielern)
Dabei seit: 28.12.2016
Drachen:  -
Gilde:  -
Freunde: drachenunholdin  EragonKalom  Piaf  Funke73  Dolphine  Jeremia  bimetall  Hobby  drachenfreude  noahsarc  Gyrotwister 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Ich bin in Dragosien angekommen,
und hab hier ein Stück Land bekommen.
Erst war es Bauland öde und leer,
da musst gleich ein Gebäude her.
Bewirtschaften soll ich das Land
zum Wohlstand führen mit meiner Hand.
So baute ich nun flink und frei,
schon standen Häuser eins, zwei, drei...

Da dacht ich mir, ich schau mich um
wer wohnt den hier noch um mich rum?
Nicht lang gedacht, ich will´s versuchen,
meine Nachbarschaft zu besuchen.
Ich klopfe forsch an ihre Tür
und rufe laut: „Wohnt jemand hier?
Aus Nealsien, - eure Nachbarin ich bin
komme mit guter Absicht, - hab bestimmt nichts böses im Sinn"


So stand ich wartend vor dem Tor,
kam mir schon ganz vergessen vor.
Im Eck erblickt ich, - es lag nicht weit
ein Gästebuch zum reinschreiben bereit.
Ins Gästebuch schreib ich dann nieder:
„Auf gute Nachbarschaft - ich komm wieder !!!“

LG Sabela


*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*
Für all die mich zur Zeit so fleißig mit Geschenken beschenken möchte ich mich herzlich dafür bedanken.
Es tut mir sehr leid, wenn ich momentan unzuverlässig wirke.

*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*.*~*

Mir selbst geht es Gesundheitlich wieder besser
aber: mein PC sollte mal wieder unters Messer. (^ _ ° )
Er läd soo langsam, man glaubt es kaum,
ich sitze davor in meinem Raum.
Ich dreh hier die Däumchen voller Ungeduld,
meine Laune geht in den Keller und der PC ist schuld!
Dann hängt er sich auf, ach neee und ach
Jetzt werde ich so langsam schwach.
Nicht mal runter fahren will er mehr
Ich zieh den Stecker: „Bitte sehr!“
Dies Spielchen ich immer öfter treibe,
Schon beim Hochfahren der PC nun hängen bleibe.
So langsam verliere ich hier die Lust,
und ende im: „PC mag mich nicht Frust.“
((Keine Ahnung woran es im Moment liegt…
aber mein alter PC muckt in letzter Zeit ganz schön herum.
Inzwischen mag ich dann auch meist nicht mehr.😢
Bin schon auf der Suche nach einem neueren Modell.))

Meine Zukunftspläne:
Kennst du dies? -
"Ein Fehler ist aufgetreten X
Du hast leider keine Geschenke zum weiterverschenken."
🎁 💔😞😢

Alles klar,...
darum seid bitte nicht böse wenn ich nicht immer bis kurz vor 24 Uhr wach bleibe um dann schnell die noch eingetroffenen Geschenke weiter zu verteilen. Manchmal reicht aber auch einfach meine Zeit nicht aus. Dies heißt nicht, dass ich das ins Gästebuch schreiben und Geschenkverteilen gänzlich einstellen werde.
Wenn es mir zeitlich möglich ist hinterlasse ich sehr gerne weiterhin meine lieben Grüße auf euren Seiten.
🌹🌺🌻💖🍀😄
Man trifft mich meistens:
Nealsien
oder in
Dragolin - Die Hauptstadt von Dragosien

Ein Gasthaus betreten. (Wortkettenspiel)

Manchmal auch hier:
Ein Wirtshaus betreten. (Würfelspiele)

"Eine Frau kommt aus dem Nebenzimmer, baut sich vor den Wirt auf und schreit: "Willst Du nicht endlich wieder hinter die Theke kommen? Die Gäste beschweren sich schon! Immer dieses Glücksspiel!" Sie Packt den Wirt am Ohr und er folgt ihr hinter die Theke. Das wars wohl vorerst mit Glückspiel in dieser Taverne!"

Gästebucheintrag von bimetall am 18.11.2017 11:58Uhr

Wie macht man das mit dem Online-Adventskalender? Schönes Wochenende. Herzlicher Gruß, bimetall

Gästebucheintrag von Jeremia am 10.11.2017 06:30Uhr

Max Dauthendey    
Jetzt ist es Herbst

Jetzt ist es Herbst,
Die Welt ward weit,
Die Berge öffnen ihre Arme
Und reichen dir Unendlichkeit.
Kein Wunsch, kein Wuchs ist mehr im Laub,
Die Bäume sehen in den Staub,
Sie lauschen auf den Schritt der Zeit.

Jetzt ist es Herbst,
das Herz ward weit.
Das Herz, das viel gewandert ist,
Das sich verjüngt mit Lust und List,
Das Herz muss gleich den Bäumen lauschen
Und Blicke mit dem Staube tauschen.
Es hat geküsst, ahnt seine Frist,
Das Laub fällt hin, das Herz vergisst.

Gästebucheintrag von drachenunholdin am 19.06.2017 20:56Uhr


da es noch eine Weile dauern wird, möchte ich Euch dennoch wissen lassen, dass ich an Euch denke.
Meinen herzlichsten Dank an Alle, die in meiner Abwesenheit an mich gedacht, Drachenunholdinsien besucht, Geschenke und Gästebucheinträge hinterliessen.

Der Regentropfen

Auf einer Rosenblüte zart,
ein Regentropfen rastet,
der im Gewitter, das vorbei
durch Sturm und Wind gehastet

Er stolpert über Blütenstaub,
der in der Rose wohnt
wobei er nah am Knospensaum
auf samt'nen Grunde drohnt.

Ein Windhauch zieht den Tropfen fort,
der perlend langsam weicht,
befeuchtet Stengel, Blatt und Dorn,
bis er der Rose gleicht.

Autor: Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichteri

Liebevoll

Drachenunholdin und ihre Drachenschar

Gästebucheintrag von Jeremia am 03.06.2017 21:13Uhr

Frohe Pfingsten wünsche ich und einen lieben Gruß
Jere.

Das Fest der Pfingsten kommt im Hall der Glocken,
Da jauchzt in Frühlingsschauern die Natur;
Auf jedem Strauch des Waldes und der Flur
Schwebt eine Ros als Flamme mit Frohlocken...

O Geist, der einst in goldnen Feuerflocken
Aufs Haupt der Jünger brausend niederfuhr,
Von deinem Reichtum einen Funken nur,
Hernieder send' ihn auf des Sängers Locken!

Ich weiß es wohl, nicht würdig bin ich dein;
Doch hast du nie die Tugend ja gemessen,
Der Glaube zieht, die Sehnsucht dich allein.

Der Armen hast du nimmermehr vergessen,
Du kehrtest in der Fischer Hütten ein,
Und an der Sünder Tisch bist du gesessen.
(von Emanuel Geibel)

Gästebucheintrag von drachenunholdin am 02.06.2017 22:05Uhr

Blühen oft schon lang vor Pfingsten.
Rosentraum, so wunderschön.
Bleibe lange voller Freude
bei den üppig Blühern stehn.

Soviel Schönheit für das Auge.
Für die Seele, das Gemüt.
Wonnemonat Mai macht’s möglich.
Mohn und Lilien, alles blüht.

C.W.

Schöne Pfingsttage

wünscht
Drachenunholdin und ihre Drachenschar



Alter: 50
Geschlecht: w
Land: Deutschland
Sternzeichen: Skorpion

Anzeige



Tooltip