Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  16.12.2019 00:58:56 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Souless aus Soulesssien.
X
3
2
1

Stadt: Soulesssien
Punkte: 20608 (Rang 1530 bei 90992 Spielern)
Dabei seit: 16.10.2009
Drachen:  Rosi   Pupseblume   Heinrich von Schnitzel   Pupsemr. m   Violett   Rosiunder   Rositropi   Saga   Rositropiei  
Gilde:  Z
Freunde: sternchen  jevi  -Levi-  lois  seelenzorn  Agosch  joannasun  Niju  TodesGertrude  Eris  joe  Firebine  Gaukeley  Azrael25  Medicana  chriss22 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Weil so viel Wahres darin steckt. :O)

Interview mit Gott:

Ich träumte, ich hätte ein INTERVIEW MIT GOTT.

Du möchtest also ein Gespräch mit mir, fragte Gott.

"Wenn du die Zeit hast," sagte ich.

Gott lächelte "meine Zeit ist die Ewigkeit".
Welche Fragen würdest du mir gerne stellen?

Was erstaunt dich am meisten an den Menschen?

Gott antwortete: Dass sie der Kindheit überdrüssig werden,sich beeilen erwachsen zu werden, um sich dann danach zu sehnen, wieder Kind sein zu können. Dass sie, um Geld zu verdienen, ihre Gesundheit aufs Spiel setzen.
Nur um dann ihr Geld wieder auszugeben, um wieder gesund zu werden. Dass sie durch die ängstlichen Blicke in ihre Zukunft das Jetzt vergessen, so dass sie weder im Moment noch in der Zukunft leben. Dass sie leben, als würden sie niemals sterben, um dann zu sterben, als hätten sie nie gelebt.

Gott nahm meine Hand Und wir schwiegen gemeinsam eine Weile.

Dann wollte ich wissen.... Was möchtest du, dass deine Kinder lernen?

Gott antwortete mit einem Lächeln: Dass man niemanden veranlassen kann, jemanden zu lieben, sondern zulassen
darf, geliebt zu werden. Dass es nicht förderlich ist,
sich mit andern zu vergleichen. Dass eine reiche Person nicht jemand ist, der/die das Meiste hat, sondern das Wenigste braucht. Dass es nur einige Sekunden braucht, tiefe Wunden bei einem Menschen zu schlagen, jedoch viele Jahre, diese wieder zu heilen. Dass Vergebung durch gelebte Vergebung geschieht. Dass es Menschen gibt, die sich zutiefst lieben, jedoch nicht wissen,wie sie ihre Gefühle ausdrücken können. Dass zwei Menschen dasselbe betrachten können und es unterschiedlich sehen. Dass es manchmal nicht genug ist, Vergebung zu erhalten, sondern sich selbst zu vergeben.

Und dass i c h hier bin - i m m e r!!!
Mein Beruf:
Sozialpädagogin
Mein Lebensmotto:
give respect - get respect

Gästebucheintrag von Muriel am 03.05.2015 22:42Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Drachenmädel! :o)
*liebe Grüße und ein Geschenk da lass*
Muriel

Gästebucheintrag von joannasun am 28.01.2013 00:34Uhr

Eine Fee gewährt einem Bären und einem Hasen je drei Wünsche.Der Bär: "Ich will, dass außer mir alle Bären im Wald süße Weibchen sind!"Der Hase: "Ich wünsche mir ein Motorrad!"Der Bär: "Ich will, dass außer mir alle Bären in Europa süße Weibchen sind!"Der Hase: "Ich will einen Helm!"Der Bär wünscht sich zum Schluss, dass alle Bären der Welt Weibchen sind. Der Hase steigt grinsend auf sein Motorrad und sagt lässig: "Ich wünsche mir, dass der Bär schwul ist...!"

Gästebucheintrag von joannasun am 02.10.2012 14:14Uhr

Mit dem Bürospiel "Das traust du dich eh nicht" werden wir alle viel mehr Spaß bei der Arbeit haben!

Und so geht's: Nach dem "Das traust du dich eh nicht" - Punktesystem gibt es für die nachstehenden Leistungen die genannten Punktezahlen. Wer am Tagesende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

1 Punkt gibt`s hierfür:

Eine Runde in voller Geschwindigkeit um alle Schreibtische laufen

Laut im WC stöhnen und seufzen, während sich mindestens 1 Nichtspieler in der Toilette befindet.

Die ersten 5 Kollegen, die einen "Guten Morgen" wünschen, einfach ignorieren.

Jemanden in der Firma, den man nicht kennt, anrufen und sagen: "Ich wollte nur sagen, dass ich momentan keine Zeit habe zu reden." Und auflegen.

Das Ende einer Unterhaltung durch das Zuhalten beider Ohren signalisieren.

Mindestens 1 Stunde mit offenem Hosenstall herum laufen.

Jeden der einen darauf hinweist mit der Bemerkung "Ich habe es lieber so" abkanzeln.

Den Weg zu und vom Kopierer seitwärts gehen.

Im Lift jedes Mal wenn die Tür aufgeht laut hörbar Luft holen.


3 Punkte gibt`s hierfür:

Zum Chef sagen "Ich finde Sie cool!" und dabei mit den Fingern eine abfeuernde Pistole imitieren.

Unverständliches Zeug auf einen Auszubildenden einreden und dann sagen: "Hast Du das alles verstanden? Ich hasse es, wenn ich mich wiederholen muss."

Sich selbst über die Lautsprecheranlage ausrufen, ohne die Stimme zu verstellen.

Wahllos laut Zahlen in den Raum rufen, wenn jemand etwas zählt.


5 Punkte gibt`s hierfür:

Am Ende einer Besprechung vorschlagen, dass alle zusammen händehaltend ein "Vater unser" beten. Extra Punkte gibt`s, wenn man selbst damit anfängt.

Abends in das Büro eines Workaholics gehen und während dessen Anwesenheit das Licht zehn mal aus und wieder einschalten.

Jeden, mit dem man spricht, mindestens eine Stunde lang "Herbert" nennen.

Bei der nächsten Besprechung laut ankündigen, dass man kurz raus muss um "gross" zu machen.

Jeden Satz mit dem Wort "Alder" in einem ziemlich harten Akzent beenden. "Der Bericht liegt auf dem Tisch, Alder." Mindestens 1 Stunde durchhalten.

Während der Abwesenheit eines Kollegen dessen Stuhl in den Lift fahren.

Sich in einer Besprechung oder einer Gruppe wiederholt auf die Stirn schlagen und murmeln: "Seid doch mal ruhig! Ich wäre so froh wenn ihr alle mal endlich ruhig sein würdet."

In den Tagesplaner eines Kollegen eintragen: "Wie findest Du mich in Strumpfhosen?"

Die eigene Tastatur zu einem Kollegen tragen und fragen: "Willste mal tauschen?"

Folgende Unterhaltung mindestens 10 mal hintereinander mit irgendeinem Kollegen führen: "Hast du das gehört?" - "Was?" - "Egal ? ist nicht so wichtig."

In voller Kampfkleidung ins Büro kommen und wenn man nach dem Grund gefragt wird erwidern: "Ich darf nicht drüber reden."

Während einer wichtigen Telefon-Konferenz mit einem Akzent sprechen (sächsisch, hessisch, platt, bayerisch)

Klopapier aus der Hose hängen lassen und echt überrascht sein, wenn jemand darauf hinweist.

Den Teilnehmern bei einer Besprechung Kaffee und Keks hinstellen und dann jeden Keks mit der Hand zerbröseln.

Während einer Besprechung langsam mit dem Stuhl immer näher zur Tür rutschen.

Playmobilfiguren bei Besprechungen gemäß der Sitzordnung anordnen und wenn jemand sich meldet oder was sagt die betreffende Figur dazu bewegen.

Ich komme mal wieder vorbei, um dir einen schönen Feiertag zu wünschen!

Gästebucheintrag von joannasun am 19.08.2012 20:20Uhr

Das Wort zum Sonntag:

Neulich hat ein Fachgeschäft für Frauen eröffnet, in dem sie sich neue Ehemänner aussuchen können.
Am Eingang hängt eine Anleitung, die die Regeln erklärt, nach denen hier eingekauft werden kann: "Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden. Es gibt 6 Stockwerke mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu Stock besser werden. Sie können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk aussuchen, auf dem Sie sich befinden, oder Sie können ein Stockwerk weiter hoch gehen und sich dort umsehen. Sie können aber nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk gehen, das Sie bereits verlassen haben."
Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.
Im 1. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit."
Im 2. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit und mögen Kinder."
Im 3. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder und sehen gut aus."
"Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen weiter zu gehen.
Sie geht zum 4. Stock und liest: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt."
"Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber dennoch weiter.
Im 5. Stock steht zu lesen: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben eine romantische Ader." Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.

Auf dem Schild steht: "Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012. Hier gibt es keine Männer. Das Stockwerk existiert nur, um zu zeigen, dass es unmöglich ist, Frauen zufrieden zu stellen. Vielen Dank für Ihr Interesse im Fachgeschäft für Ehemänner. Auf Wiedersehen."

Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Ehefrauen eröffnet.

Es hat ebenfalls sechs Stockwerke.
Im ersten Stock gibt es Frauen, die gut aussehen und Sex lieben.
Im 2. Stock gibt es Frauen die gut aussehen, Sex lieben und Geld haben.
Der 3. bis 6. Stock wurde noch nie von einem Mann besucht.


Hullo :o)
hoffe, es geht dir gut?

Grüßle
Joanna Sun

Gästebucheintrag von Jotunn am 29.04.2012 18:44Uhr

Dank Deiner Geschenke ist das goldene Ei nicht mehr fern.
Vielen Dank.



Realer Name: Ev!
Alter: 35
Geschlecht: w
Sternzeichen: Zwillinge
Status: verheiratet

Anzeige



Tooltip