Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  24.08.2019 15:44:19 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von dropsmama aus dropsmamasien.
X
3
2
1

Stadt: dropsmamasien
Punkte: 15746 (Rang 3192 bei 90776 Spielern)
Dabei seit: 28.07.2009
Drachen:  Oligoklas   Froscoligo  
Gilde:  -
Freunde: Eisflackern  jevi  Dragonheart970  Friftar  Rathal  Necky  schripska  joannasun  iluam  Petunia  MiLiLio  matzetino  Smej  Gomorrah  Gaukeley  Jankamaus  mercman  BlackFairy  Isiss 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Herzlich willkommen, schaut Euch um und findet Ruhe.
Wenn Ihr keine Ruhe findet, schaut Euch die Bilder an. Die Kleinen sind Findelkinder, hat mir mein Nachbar gebracht, als sie 2 Wochen alt waren. Das sind Tapsi, Mimi, Taki und Joshi.
Der große Aktenkater war mein Max, der leider im Oktober verstorben ist, aber er ist trotz "Katzen-AIDS" 11 Jahr alt geworden.
Meine Hobbys:
u.a. 2000 qm Garten, Katzen ...
Mein Beruf:
seit 33 Jahren mit ständig veränderten Aufgaben der Gleiche
Mein Schulabschluss:
zu lange her
Meine Zukunftspläne:
das Rentenalter erreichen
Mein Lebensmotto:
genieße jede Minute
Man trifft mich meistens:
an meiner Arbeitsstelle, aber selten am Arbeitsplatz
Ich wohne:
im Grünen
Glück ist für mich:
wenn meine Katzen schnurren
Meine Träume:
Zeit für mich finden
Ich hasse:
Unaufrichtigkeit
Ich liebe:
meinen Mann, meine Kinder, Bücher, natürlich Katzen und noch so einiges

Gästebucheintrag von Linux am 18.06.2015 10:41Uhr

Eine meiner Katzen. Mit FIP ... fast 20 Jahre ... das Lebensende naht ... sie ist schwer gezeichnet. ( Der gesamte Wurf wurde in einem Karton vor dem Tierheim ausgesetzt ) ... Handaufzucht ... Ich kann sie nur noch begleiten ... LG Linux

Gästebucheintrag von schripska am 07.07.2013 08:01Uhr

WIR vermissen dich!
Ich hoffe es geht dir gut.
LG schripska

Gästebucheintrag von joannasun am 28.01.2013 00:33Uhr

Eine Fee gewährt einem Bären und einem Hasen je drei Wünsche.Der Bär: "Ich will, dass außer mir alle Bären im Wald süße Weibchen sind!"Der Hase: "Ich wünsche mir ein Motorrad!"Der Bär: "Ich will, dass außer mir alle Bären in Europa süße Weibchen sind!"Der Hase: "Ich will einen Helm!"Der Bär wünscht sich zum Schluss, dass alle Bären der Welt Weibchen sind. Der Hase steigt grinsend auf sein Motorrad und sagt lässig: "Ich wünsche mir, dass der Bär schwul ist...!"

Gästebucheintrag von joannasun am 13.10.2012 11:11Uhr

Eine verheiratete Frau kauft bei IKEA einen neuen Schrank. Sie sagt sich: "Selbst ist die Frau!" und baut ihn selber, natürlich ohne Probleme, zusammen. Kaum hat sie ihn fertig da hingestellt, fährt draußen vor der Wohnung die Straßenbahn vorbei und der Schrank klappt in sich zusammen. Was solls, denkt sich die Frau und baut ihn nochmals zusammen, wieder fährt die Straßenbahn unten vorbei und wieder klappt der Schrank zusammen. Entnervt ruft die Frau bei IKEA an und sagt: "Schicken sie bitte einen Techniker vorbei, ansonsten bringe ich das Ding noch heute zurück!" Der Techniker kommt, baut den Schrank fachmännisch zusammen, unten fährt die Straßenbahn vorbei, und der Schrank klappt zusammen. "Hmmm..." überlegt er, "passen Sie auf: Wir bauen den Schrank jetzt nochmal zusammen, ich stelle mich rein, und gucke, wenn die Straßenbahn vorbeikommt, worans denn liegen kann." Gesagt getan, Schrank zusammengebaut und der Techinker geht rein. In dem Moment kommt der Ehemann der Frau zurück und sagt überrascht: "Oh Schatz, du hast ja den neuen Schrank schon zusammengebaut!" Er öffnet die Schranktür und meint erstaunt zu dem Techniker: "Ja, was machen sie denn hier?" Worauf der Techniker meint: "Tja... sie werden mir das jetzt wahrscheinlich nicht glauben, aber ich warte auf die Straßenbahn..."


Huhu Droma :o)

ich sag mal wieder danke für die Geschenke und wünsche eine erfolgreiche Dragballsaison!

Liebe Grüße

Joanna Sun

Gästebucheintrag von joannasun am 02.10.2012 14:12Uhr

Mit dem Bürospiel "Das traust du dich eh nicht" werden wir alle viel mehr Spaß bei der Arbeit haben!

Und so geht's: Nach dem "Das traust du dich eh nicht" - Punktesystem gibt es für die nachstehenden Leistungen die genannten Punktezahlen. Wer am Tagesende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

1 Punkt gibt`s hierfür:

Eine Runde in voller Geschwindigkeit um alle Schreibtische laufen

Laut im WC stöhnen und seufzen, während sich mindestens 1 Nichtspieler in der Toilette befindet.

Die ersten 5 Kollegen, die einen "Guten Morgen" wünschen, einfach ignorieren.

Jemanden in der Firma, den man nicht kennt, anrufen und sagen: "Ich wollte nur sagen, dass ich momentan keine Zeit habe zu reden." Und auflegen.

Das Ende einer Unterhaltung durch das Zuhalten beider Ohren signalisieren.

Mindestens 1 Stunde mit offenem Hosenstall herum laufen.

Jeden der einen darauf hinweist mit der Bemerkung "Ich habe es lieber so" abkanzeln.

Den Weg zu und vom Kopierer seitwärts gehen.

Im Lift jedes Mal wenn die Tür aufgeht laut hörbar Luft holen.


3 Punkte gibt`s hierfür:

Zum Chef sagen "Ich finde Sie cool!" und dabei mit den Fingern eine abfeuernde Pistole imitieren.

Unverständliches Zeug auf einen Auszubildenden einreden und dann sagen: "Hast Du das alles verstanden? Ich hasse es, wenn ich mich wiederholen muss."

Sich selbst über die Lautsprecheranlage ausrufen, ohne die Stimme zu verstellen.

Wahllos laut Zahlen in den Raum rufen, wenn jemand etwas zählt.


5 Punkte gibt`s hierfür:

Am Ende einer Besprechung vorschlagen, dass alle zusammen händehaltend ein "Vater unser" beten. Extra Punkte gibt`s, wenn man selbst damit anfängt.

Abends in das Büro eines Workaholics gehen und während dessen Anwesenheit das Licht zehn mal aus und wieder einschalten.

Jeden, mit dem man spricht, mindestens eine Stunde lang "Herbert" nennen.

Bei der nächsten Besprechung laut ankündigen, dass man kurz raus muss um "gross" zu machen.

Jeden Satz mit dem Wort "Alder" in einem ziemlich harten Akzent beenden. "Der Bericht liegt auf dem Tisch, Alder." Mindestens 1 Stunde durchhalten.

Während der Abwesenheit eines Kollegen dessen Stuhl in den Lift fahren.

Sich in einer Besprechung oder einer Gruppe wiederholt auf die Stirn schlagen und murmeln: "Seid doch mal ruhig! Ich wäre so froh wenn ihr alle mal endlich ruhig sein würdet."

In den Tagesplaner eines Kollegen eintragen: "Wie findest Du mich in Strumpfhosen?"

Die eigene Tastatur zu einem Kollegen tragen und fragen: "Willste mal tauschen?"

Folgende Unterhaltung mindestens 10 mal hintereinander mit irgendeinem Kollegen führen: "Hast du das gehört?" - "Was?" - "Egal ? ist nicht so wichtig."

In voller Kampfkleidung ins Büro kommen und wenn man nach dem Grund gefragt wird erwidern: "Ich darf nicht drüber reden."

Während einer wichtigen Telefon-Konferenz mit einem Akzent sprechen (sächsisch, hessisch, platt, bayerisch)

Klopapier aus der Hose hängen lassen und echt überrascht sein, wenn jemand darauf hinweist.

Den Teilnehmern bei einer Besprechung Kaffee und Keks hinstellen und dann jeden Keks mit der Hand zerbröseln.

Während einer Besprechung langsam mit dem Stuhl immer näher zur Tür rutschen.

Playmobilfiguren bei Besprechungen gemäß der Sitzordnung anordnen und wenn jemand sich meldet oder was sagt die betreffende Figur dazu bewegen.

Weil du dich immer so freust, hab ich mal wieder an dich gedacht!

Viele liebe Grüße

Joanna Sun



Alter: 53
Geschlecht: w
Status: verheiratet

Anzeige



Tooltip