Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  27.01.2020 23:08:54 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von tabeha aus tabehasien.
X
3
2
1

Stadt: tabehasien
Punkte: 33032 (Rang 137 bei 91355 Spielern)
Dabei seit: 04.08.2009
Drachen:  Xhexania   BlueTauriel   Shay   Quinn   Wellessandra   BlueFire  
Gilde:  Eisfe
Freunde: Angel-of-Death  KORVder13te  Mark2Man  Tetra_ka  Pluto  melikatze  RixeRatsche  Aschenputtel  Paradi  Thyzon  Junimond  Naname  Smyrgol  Jo-Jo_35  Sascha27  Subkutan  Asgard  Assekuren  Namako  Maciek  Dragoina  PinBall  Kristin-Sara  Rolf62  Vespertilia  Rush 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Xhexania ist kein Einzelkind mehr ;) Am 16.9.2013 fiel wieder ein Ei aus dem Loch und es schlüpfte Quinn *freu* Nun bin ich stolze zweifache Drachenmami
Quinn und Swallow-Dancing (danke KORVder13te fürs ausleihen) haben lange im Nest geturtelt und das Ergebnis war Shay :)

Noch kurz eine Bemerkung zu den Namen, ja ich weiß es sind keine Drachennamen. Aber Xhexania und Quinn sind Vampire und damit Protagonisten in "BlackDagger" von J.R. Ward
Shay ist Halbdamonin in "Der Kuss des Blutes" von Alexandra Ivy.
Meine Hobbys:
wie unschwer zu erraten, bin ich eine Leseratte und Fan von Wirtschaftssimulationen am PC.

Gästebucheintrag von Narvalvar am 15.11.2015 12:43Uhr

Erylan setzte sich auf und rieb sich das Gesicht. Die restliche Glut im Kamin leuchtete sacht. Von draußen fiel nur das wolkenverhangene Mondlicht ins Zimmer.
»Das ist also alles, was mir geblieben ist!«, seufzte eine dunkle Männerstimme.
Geister benutzten keine Türen, sie gingen durch die Wand und Selbstgespräche führten sie wahrscheinlich ebenso wenig. Vor seinem geistigen Auge sah Erylan das Kloster, den Mann mit seiner Kutsche, seinen eiskalten Blick. Er musste fliehen!
Sofort!
Als er aufstand, spürte er schmerzlich seine wunden Fußsohlen. Halb hinkend, halb rennend verließ er durch die hintere Tür, die knarrte, sein warmes Zimmer.
»Wer ist da?«, forderte die Männerstimme im energischen Ton.

Auszug aus „Weihnachtliches Wunder“
Eine weihnachtliche, bewegende Kurzgeschichte
von
Narvalvar ;)

Gästebucheintrag von Narvalvar am 29.11.2014 16:29Uhr

Er konnte den köstlichen Braten von Großmutter und das duftende Brot seiner Mutter beinahe riechen. Ein Kranz aus Eibenzweigen schmückte den einfachen Holztisch, an dem sie speisen wollten. Auch an jenem Abend widmete seine Mutter das Tischgebet wie immer ihrem Ehegatten, Erylans Vater. Er selbst hatte kaum Erinnerungen an ihn, wusste das meiste nur von Erzählungen seiner Mutter. Als sein Vater mit dem Schiff zu einer weiten Reise aufgebrochen war, musste Erylan drei Jahre alt gewesen sein. Ein gutes Jahr später erhielt seine Mutter den ersten Brief, der das letzte Lebenszeichen ihres Mannes sein sollte. Gerade zu Weihnachten waren die Gebete seiner Mutter von vielen Tränen begleitet.

Mit diesem Auszug aus der prämierten Geschichte (Platz 1 der »schönsten Weihnachtsbücher« auf Lovelybooks)
»Weihnachtliches Wunder«
wünsche ich ein zauberhaften 1. Advent,
Narvalvar

Gästebucheintrag von Think am 18.07.2014 13:42Uhr

Ich war da :D

__________#**#
_________C' °° O
__________(___)
_________I####I
________O#####O
_________ #####
___________II II
_________ (__)(__)
******************

Vielen lieben Dank für den Einkauf =)

Gästebucheintrag von Think am 28.06.2014 10:09Uhr

Der Bauer sprach zu seinem Jungen:
Heut in der Stadt da wirst du gaffen.
Wir fahren hin und seh'n die Affen.
Es ist gelungen
Und um sich schief zu lachen,
Was die für Streiche machen
Und für Gesichter
Wie rechte Bösewichter.
Sie krauen sich,
Sie zausen sich,
Sie hauen sich,
Sie lausen sich,
Beschnuppern dies, beknuppern das,
Und keiner gönnt dem andern was,
Und essen tun sie mit der Hand,
Und alles tun sie mit Verstand,
Und jeder stiehlt als wie ein Rabe.
Pass auf, das siehst du heute.
O Vater, rief der Knabe,
Sind Affen denn auch Leute?
Der Vater sprach: Nun ja,
Nicht ganz, doch so beinah.
(Wilhelm Busch)

Gästebucheintrag von Namako am 24.04.2014 15:07Uhr

Es ist wieder mal Zeit für ein Erdbeermarmeladenbrot mit HonigXD...

http://www.tomportal.de/films.php?action=video&episode=28



Realer Name: Lisa
Geschlecht: w
Land: Deutschland
Sternzeichen: Jungfrau
Status: verheiratet

Anzeige



Tooltip